AIMES

Projektzusammenfassung

Das zentrale Ziel ist die Entwicklung einer Service-Infrastruktur für die Gesamtheit der medizintechnischen Krankenhausausstattung. Dies deckt sowohl die Integration von Verwaltungsinstrumenten in eine geeignete Kommunikationsinfrastruktur als auch verteilte Überwachungstechnik, Diagnose und Fernzugriff auf Medizintechnik sowie das Anlage-Management via RFID (Radio-Frequency Identification) ab.

Motivation

• Steigerung der Verfügbarkeit und Effektivität von Medizintechnikeinsatz
• Optimierung der Kostenstruktur für den Unterhalt der Medizintechnik
• Unterstützung bei der Überwachung von gesetzlich vorgeschriebenen 
   Anforderungen im Bereich der Medizintechnik

Technische Ziele

• Vorausschauende Instandhaltung und vorbeugende Wartung
• Verbessertes Anlage-Management
• Optimierte Zusammenarbeit von medizinischem Personal, Technikern und 
   Serviceanbietern

Erwartungen - Resultate

• Schaffung von Integrationsstrategien und Systemarchitekturen zur
   Unterstützung der Arbeitsabläufe
• Etablierung neuer Arbeitsabläufe
• Schaffung von Komponenten der Kommunikationsplattform und Schnittstellen
• Demonstrationen der Ergebnisse

Anwendung der Forschungsuntersuchung aus den Bereichen

• Serviceorientierte Architektur
• Sichere und geschützte Kommunikation
• Agententechnologien
• Intelligente Ortungstechnologie wie RFIDs


URL: http://www.ovgu.de/code.htm
Code-ID: radiologie-18
Ausdruck am: 22.11.2019, 05:47 Uhr
Ansprechpartner:  Webmaster

© 2007 OvGU alle Rechte vorbehalten